Zitat von Dietrich Bonhoeffer

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Die Erdbestattung

Eine der wohl geläufigsten Bestattungsarten ist die Erdbestattung. Üblicherweise wird der Verstorbene an seinem Wohnsitz beerdigt. Bei den Grabstätten unterscheidet man zwischen Reihengrab und Wahlgrab. Gegen eine Gebühr erwirbt man für einen bestimmten Zeitraum (Ruhezeit) ein Nutzungsrecht an dieser Grabstelle. Der Nutzungszeitraum kann lediglich beim Wahlgrab beliebig verlängert werden. Bei einer Reihengrabstätte kann man das Nutzungsrecht nicht verlängern da hier der "Reihe nach" bestattet wird und nach Ablauf der Ruhefrist des letzten Grabes des Grabfeldes die Gräber eingeebnet und wieder freigegeben werden für weitere Bestattungen.

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.